Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung

Seit dem Wintersemester 2009/10 wird der allgemeine Hochschulzugang für Meisterinnen und Meister und der fachgebundene Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige eröffnet.

 

Rechtsgrundlagen:

Art. 45 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG), §§ 29ff der Qualifikationsverordnung (QualV) sowie die Satzung über den fachgebundenen Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Berufstätige ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung an der Universität Bayreuth (Hochschulzugangssatzung)